Am diesjährigen Jungschützenwettschiessen des Bezirks Zofingen auf der Schiessanlage in Brittnau gewinnen unsere Jungschützen den Sektionswettkampf und kehren mit dem Wanderpokal und dem Fähndli zurück. Es ist der erste Sieg seit 2009 und auch damals führte der SV Mättenwil das Wettschiessen durch. Auf dem 2. Platz klassierte sich mit der SG Safenwil der letztjährige Sieger. Den 3. Rang sicherten sich die Jungschützen der SG Strengelbach und gewannen das Fähndli für das Wiggertal.

Den Gruppenwettkampf gewann die Gruppe “Sodhubel 1” der SG Safenwil, vor “Heitere 1” (SG Zofingen) und “Chili” (FSG Rothrist). Unsere Gruppen erreichten die Ränge 4 (“Brunneflüger”) und 13 (“Hexebrünneli”), von total 27 Gruppen.

In der Einzelrangliste gab es einen 3-fachen Sieg der FSG Rothrist. Mit Bossard Robin (Rang 8), Lorenz Johannes (Rang 13) und Schuler Lean (Rang 16) erhielten 3 Kölliker Jungschützen ein Sackmesser.

Beim Wettkampf der Jungschützenleiter konnte mit Bleiker Ruedi nochmals ein Kölliker triumphieren.